portrettbilde, forfatter

Marius Holm Rennesund

Partner
marius.rennesund@thema.no
+47 996 49 610

Marius Holm Rennesund has broad experience from the energy market with a focus on market analysis and portfolio management. Since joining THEMA in 2013, Marius has worked with price forecasts for the Nordic and German electricity market, the market for electricity certificates and the British gas market. He has hands on experience from trading financial power contracts after completing a year as part of Statkrafts hedging team, managing a portfolio with a turnover of one billion Euros. Marius has international experience working with clients worldwide after completing two years in Nena Asia and a good understanding of political processes after working for the Norwegian Ministry of Petroleum and Energy.

Marius holds a Master’s Degree in Economics from the University of Oslo and a Certificate in Financial Energy Analysis from The Norwegian School of Economics.

Vindmøller høst

Die Herbstausgabe der Strompreisprognosen ist verfügbar »

Wird sich der Trend steigender Strompreise in den nächsten Jahren fortsetzen? Wir diskutieren aktuelle und zukünftige Strommarktentwicklungen und legen zusätzlichen Fokus auf mögliche Folgen einer Rezession und die aktuelle Winddebatte in Norwegen.

THEMA wächst – wir sind auf der Suche nach Analysten/Consultants »

Aufgrund steigender Nachfrage nach unseren Dienstleistungen in Norwegen und Europa suchen wir kluge Köpfe, um unsere Kunden im Energie- und Transportsektor erfolgreich zu unterstützen.

Frühjahrsausgabe Strompreisprognosen

THEMA veröffentlicht Frühjahrsausgabe der Strompreisprognosen »

2018 war geprägt durch signifikante Preisanstiege in den Strommärkten. Wir diskutieren, ob dieser Trend anhalten wird. In Spezialausgaben behandeln wir außerdem PPAs und den Kohleausstieg in Deutschland.

Neue Preisprognosen zeigen den wachsenden Wert von Flexibilität »

Die Strompreise werden volatiler, und damit steigt der Wert von Flexibilität. Unsere neue Preisprognose für die Nordischen und Europäischen Märkte zeigen diesen Trend, der sich aufgrund von Investitionen in erneuerbare Energiequellen und steigende Handelskapazität ergibt.